Ehren Kräuterbonbons auf Rhein-Ruhr-Tour!

PicsArt_09-15-06.58.51

Unsere heutige Schiffsfahrt im größten Binnenhafen Europas – aka Duisport – machte aus uns im Handumdrehen echte Seemänner. Kein Wunder, dass es uns bei atemberaubender Hafenkulisse und flotten 44 Knoten (82 km/h) Geschwindigkeit die Sprache verschlägt. Da kommt die frische Seeluft um`s Schnorchel doch gerade recht – und natürlich unsere leckeren Lakritzbonbons, frisch aus der Ehren Zuckerwarenfabrik angeschifft.
Loslutschen, durchatmen, frei sein!

Für gefahrenloses Schippern hat übrigens unser Sicherheitstechniker Andre Vossekaul gesorgt. Überzeugt euch davon selbst auf seiner Website oder schaut persönlich rein!
www.vossekaul.de

#Kräuterbonbons #Ehren #Rhein-Ruhr-Tour #Duisburg #Ahoi

Kräuterbonbons für Bergsteiger

Ehren Kräuterbonbons, Anis-Fenchel-Briketts, Lakritz

Meine Bergsteiger-Bonbons: Anis-Fenchel-Briketts
Auf dem Gipfel der Laaser Spitze
Auf dem Gipfel der Laaser Spitze
Valentin Wessels mit den Ehren Kräuterbonbons
War ich da überhaupt oben? Da sieht ja aus wie im Fotostudio!

Vielleicht kennt ihr das auch. Erstmal mit einem Thema befasst, scheint es in jeder Ecke zu lauern und springt dich an wohin du auch siehst. So kürzlich auf dem Weg zur Laaser Spitze in Südtirol.

In Garmisch-Partenkirchen steht der Kultursommer unter dem Motto:

FREI

SEIN

Wie bei einem meiner letzten Blogbeiträge, scheint dass gerade ein Thema zu sein, dass bewegt.

Bewegung und frei sein gehört auch bei mir dazu. Den Körper spüren und den Kopf frei bekommen.

Und dabei ganz tief durchatmen zwischen den Terminen und den vielen Einflüssen die täglich auf einen einprasseln. Wenn ich mindestens einen Tag Zeit habe, gehe ich dafür in die Berge und wenn mir die Zeit dafür fehlt, gönne ich mir in Momenten,  wo der Kopf sich mal wieder dreht, weil einfach zu viel drin ist, Kräuterbonbons von Ehren. Und in diesen Momenten bin ich – und zwar frei.

Das kann ich spüren und es fühlt sich gut an. Also sind die Kräuterbonbons von Ehren bei mir immer mit dabei. Egal ob als Bergsteigerbonbons oder Büro-Bonbons.

 

Saisonstart für Kräuter-
bonbons bei Ehren

Bilal und Valentin Wessels beim produzieren der Ehren Salbei-Bonbons
Bilal und ich beim produzieren der Ehren Salbei-Bonbons
Kräuterbonbons, Valentin Wessels, Ehren Zuckerwarenfabrik
Wir mischen die Kräuterbonbons.

Wir bei Ehren freuen uns auf die Saison für Kräuterbonbons 2016/17. Mit unserem super Ehren Team sind wir gespannt, welche Herausforderungen wir dieses Jahr meistern werden.

Neue Kräuterbonbons werden bei Ehren natürlich auch entwickelt. Heute präsentieren wir euch unsere neue Bonbon-Sorte Kräuter-Lakritz-Bonbons. Kommt vorbei in den Ehren Werksverkauf und probiert sie aus!

PS.: Kleiner Geheimtipp. Beim Codewort „Anna-nass“ gibt es einmal die Kräuter-Lakritz-Bonbons gratis bis zum 15.09.2016.

Unser Werksverkauf ist Montag bis Freitag von 08.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Kristian und Zara zu Besuch bei Ehren

Kristian und Zara in der Produktion bei Ehren
Valentin, Zara und Kristian in der Produktion bei Ehren
Zara staunt über die traditionellen Maschinen
Zara staunt über die traditionellen Maschinen

Heute waren Kristian und seine Tochter Zara bei Ehren zu Besuch. Kristian ist im Vertrieb der Brauerei Asperia tätig, von der wir das Malz-Extrakt für unsere Malz- und einige unserer Kräuter-Bonbons beziehen. Zara durfte mitkommen, da sie noch Schulferien hat und natürlich bekamen die beiden ausnahmsweise eine Führung durch den Betrieb. Zara und Kristian staunten nicht schlecht über die vielen verschiedenen Bonbon-Sorten, die es bei Ehren gibt und die traditionellen Maschinen mit deren Hilfe sie in Handarbeit hergestellt werden.

Ihre Lieblingssorte und da waren sie sich einig, sind die Ehren Himbeer-Bonbons.

Leider war heute keine Produktion, sodass sie die Maschinen nicht bei der Arbeit sehen konnten. Aber nur deshalb hatten wir auch genügend Zeit für die Führung. Vielen Dank für Euren Besuch in der Ehren Zuckerwarenfabrik!

Freizeit = Freiheit?

Salbei-Honig-Bonbons Bergsteiger Bonbons
Salbei-Honig-Bonbons Bergsteiger Bonbons
Auf der Gartnerwand (2.377 m) um 6 Uhr zum Sonnenaufgang
Auf der Gartnerwand (2.377 m) um 6 Uhr zum Sonnenaufgang
Sonnenaufgang hinter der Zugspitze
Sonnenaufgang hinter der Zugspitze

Was bedeutet für dich Freiheit?

Für mich kann ich es beantworten. Ganz früh am Berg sein und die Natur in ihrer wilden Schönheit von oben erleben, das lässt mein Herz höher schlagen. Heute früh um 4 Uhr ging es los. Sternenklarer Himmel und auch ein paar Sternschnuppen waren meine Wegbegleiter. Dann der traumhafte Sonnenaufgang hinter der Zugspitze, der Nebel tief im Tal wie eine Wattedecke liegend, überquerte ich den Grat zwischen Grubigstein und Gartnerwand. Die Schafe schliefen noch und endlich war ich oben. Die Sonne und den Wind im Gesicht das bedeutet für mich Freiheit.

Kräuterbonbons

Kräuterbonbons waren schon früher bei Bergmännern bewährt. Ärzte verordneten klassische Anis-Fenchel-Briketts bei beanspruchten Atemwegen. Die Anis-Fenchel-Briketts mit Lakritz-Extrakt entfalten dank bester Zutaten ihre wohltuende Wirkung für die Atemwege.