Saisonstart für Kräuter-
bonbons bei Ehren

Bilal und Valentin Wessels beim produzieren der Ehren Salbei-Bonbons
Bilal und ich beim produzieren der Ehren Salbei-Bonbons
Kräuterbonbons, Valentin Wessels, Ehren Zuckerwarenfabrik
Wir mischen die Kräuterbonbons.

Wir bei Ehren freuen uns auf die Saison für Kräuterbonbons 2016/17. Mit unserem super Ehren Team sind wir gespannt, welche Herausforderungen wir dieses Jahr meistern werden.

Neue Kräuterbonbons werden bei Ehren natürlich auch entwickelt. Heute präsentieren wir euch unsere neue Bonbon-Sorte Kräuter-Lakritz-Bonbons. Kommt vorbei in den Ehren Werksverkauf und probiert sie aus!

PS.: Kleiner Geheimtipp. Beim Codewort „Anna-nass“ gibt es einmal die Kräuter-Lakritz-Bonbons gratis bis zum 15.09.2016.

Unser Werksverkauf ist Montag bis Freitag von 08.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Kristian und Zara zu Besuch bei Ehren

Kristian und Zara in der Produktion bei Ehren
Valentin, Zara und Kristian in der Produktion bei Ehren
Zara staunt über die traditionellen Maschinen
Zara staunt über die traditionellen Maschinen

Heute waren Kristian und seine Tochter Zara bei Ehren zu Besuch. Kristian ist im Vertrieb der Brauerei Asperia tätig, von der wir das Malz-Extrakt für unsere Malz- und einige unserer Kräuter-Bonbons beziehen. Zara durfte mitkommen, da sie noch Schulferien hat und natürlich bekamen die beiden ausnahmsweise eine Führung durch den Betrieb. Zara und Kristian staunten nicht schlecht über die vielen verschiedenen Bonbon-Sorten, die es bei Ehren gibt und die traditionellen Maschinen mit deren Hilfe sie in Handarbeit hergestellt werden.

Ihre Lieblingssorte und da waren sie sich einig, sind die Ehren Himbeer-Bonbons.

Leider war heute keine Produktion, sodass sie die Maschinen nicht bei der Arbeit sehen konnten. Aber nur deshalb hatten wir auch genügend Zeit für die Führung. Vielen Dank für Euren Besuch in der Ehren Zuckerwarenfabrik!

Freizeit = Freiheit?

Salbei-Honig-Bonbons Bergsteiger Bonbons
Salbei-Honig-Bonbons Bergsteiger Bonbons
Auf der Gartnerwand (2.377 m) um 6 Uhr zum Sonnenaufgang
Auf der Gartnerwand (2.377 m) um 6 Uhr zum Sonnenaufgang
Sonnenaufgang hinter der Zugspitze
Sonnenaufgang hinter der Zugspitze

Was bedeutet für dich Freiheit?

Für mich kann ich es beantworten. Ganz früh am Berg sein und die Natur in ihrer wilden Schönheit von oben erleben, das lässt mein Herz höher schlagen. Heute früh um 4 Uhr ging es los. Sternenklarer Himmel und auch ein paar Sternschnuppen waren meine Wegbegleiter. Dann der traumhafte Sonnenaufgang hinter der Zugspitze, der Nebel tief im Tal wie eine Wattedecke liegend, überquerte ich den Grat zwischen Grubigstein und Gartnerwand. Die Schafe schliefen noch und endlich war ich oben. Die Sonne und den Wind im Gesicht das bedeutet für mich Freiheit.

Kräuterbonbons

Kräuterbonbons waren schon früher bei Bergmännern bewährt. Ärzte verordneten klassische Anis-Fenchel-Briketts bei beanspruchten Atemwegen. Die Anis-Fenchel-Briketts mit Lakritz-Extrakt entfalten dank bester Zutaten ihre wohltuende Wirkung für die Atemwege.