Geschenke mit Herz von den Schokoschurken

Kaum hat das neue Jahr frisch begonnen, da steht auch schon der Tag der Liebenen an. Dieser wird auch Valentinstag genannt.

Weil bei diesem besonderen Tag das Grübeln bei Vielen beginnt, womit man die Liebste, den Liebsten oder einfach einen lieben Menschen überrascht, haben wir Ehren Schokoschurken für Euch einige Infos und Geschenkidee zusammengetragen:

Der Klassiker am Valentinstag ist mit Sicherheit ein Strauß Blumen oder aber eine einzelne Rose. Wenn es wiederum etwas Originelles sein soll, dann hapert es aber schon mal am passenden Geschenk. 
Wir Schokoschurken sind nicht nur Spezialisten, wenn es um handgemachte Pralinen geht, sondern wir sind auch wahre Geschenkeberater, was uns gerade zur Weihnachtszeit sehr geholfen hat. 


Meisterhaft handgeschurkte Pralinen von unserem Erwin

Erwin, unser schurkiger Meister, schafft es kleine Liebesbotschaften in Pralinenform zu kreieren. Diese werden von ihm in Handarbeit einzeln hergestellt. 

Welche Naschkatze oder -löwe würde sich nicht über Pralinen am Valentinstag freuen? 

In einer schmucken Geschenkverpackung gibt es 15x wahrgewordene Liebeserklärungen in Pralinenform in einem Set. Dieses Pralinenset gibt es auch in einer veganen Variante


Das besondere Valentinstaggeschenk: Der Ehren Schokoschurken Pralinenkurs

Wir Schokoschurken bieten Dir nicht nur unsere Pralinen an, sondern es gibt auch die Möglichkeit diese in einem Pralinenkurs selber herzustellen. 
Unseren Pralinenkurs gibt es einmal in der Variante für Anfänger und Interessierte oder aber für Fortgeschrittene, die ihr Wisssen perfektionieren wollen.
Du kannst die Teilnahme an einem dieser Pralinenkurse für Deine Liebste oder Deinen Liebsten einzeln buchen oder aber für zwei Personen. Kleinere Gruppen sind dabei auch gerne gesehen!

Den Pralinenkurs kannst Du auch in Form eines Gutscheins kaufen und dann weiter verschenken. Termine für die einzelnen Pralinenkurse findest du hier auf der Webseite

Unser hauseigener Amor Erwin gegrüßt alle Teilnehmer/innen in allen unseren Pralinenkursen vorab und bei Drinks gibt es ein nettes und zwangloses Kennenlernen untereinander. 
Danach geht es dann auch schon los! Unser Meisterschurke Erwin steht den Gästen helfend zur Seite und sollte Hilfe benötigt werden, so hilft Erwin gerne, denn sein Know-how und seine Tipps sind topp!


Schenk doch mal was Leckeres! 

Wenn du deinem Herzblatt weder Pralinen noch einen Pralinenkurs schenken möchtest, dann gibt es noch die schurkige Pralinenverkostung

Bei der Pralinenverkostung verköstigt unser Meisterschurke und Amor Erwin mit den Gästen eine Selektion unserer Schokoschurken Pralinenkreationen. Vorab gibt es ein geselliges Kennenlernen und Drinks. Später gibt es sogar noch ein Pralinenprobierset für Zuhause. 

Du kannst die Teilnahme für die Pralinenverkostung entweder über die Webseite buchen oder aber im Ladengeschäft der Schokoschurken in Mönchengladbach-Rheydt in Form eines Gutscheins ausstellen lassen.


Das Geschenkeparadies: Das Ehren Schokoschurken Ladengeschäft

Komm doch einfach bei uns Schokoschurken in Mönchengladbach-Rheydt vorbei! 
Dort haben wir viele famose und außergewönliche Geschenkideen ständig in den Regalen und es kommen täglich neue hinzu. 

Überrasche Deinen Schatz doch mit einem großen Fruchtbonbonglas, einer Flasche Husch Husch Glitzer Zaubertrank (Ein sehr leckerer Johannisbeeren- oder Rhabarber-Likör) oder aber mit Schokoherzen, die es in verschiedenen Größen gibt.

Edle Tropfen aus der Brennerei Ehringhausen haben wir Schokoschurken auch unter den Geschenkideen. Einen kleinen Lord, ein in einem Eichenfass gereifter Dinkelkornbrand oder eine Flasche Siegfried Rheinland Dry Gin kommt nicht nur bei Männerherzen gut an. 

Wenn all das nicht das Richtige sein sollte, dann gibt es auch noch die Möglichkeit einen Warengutschein zu kaufen und dein Liebling kauft mit diesem dann nach Herzenslust ein. 


Die Geschichte und die Bedeutung des Valentinstag

Wie kommt es dazu, dass du deinen Schnuckel, dein Hasibärchen, deine Perle, deine Prinzessin oder wie auch immer Du deinen Schatz nennen magst, am Valentinstag besonders umsorgst und überrachst?

Viele glauben ja, dass die Floristen dahinter stecken, aber diese These ist nicht bestätigt. Zumindest für den Namen stand der Heilige Valentin Pate.

Oft wird die Valentinstag-Tradition auf den Bischof Valentin von Terni zurückgeführt. Dieser soll begeisteter Gärter gewesen sein und vorbeigehenden Verliebten immer eine Blume geschenkt haben. 

Eine andere Quelle könnte auch aus dem 14. Jahrhundert stammen:

Der von Frankreich ausgehende Minnegesang und dessen Liebeslyrik könnte den Brauch des Valentinstags hervorgebracht haben. Zu dieser Zeit entstand eine neue Sichtweise auf die Frau und ihr wurde mehr Respekt entgegengebracht. 
Erst war es der Adel, der diesen Brauch einführte, aber dieser ging später auch auf das Bürgertum über. 

Warum der Valentinstag aber dann in Deutschland bis nach dem Zweiten Weltkrieg verschwand ist weitestgehend unklar. Wahrscheinlich liegt es an den Wirtschaftswunderjahren und dem damit verbundenen Wohlstand, dass der Valentinstag wieder Geltung bekam. Auf jeden Fall dürften hier die Floristen kräftig mit Werbung nachgeholfen haben. 


Alles Liebe von den Ehren Schokoschurken! 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Fruchtbonbons gemischt im 750 g Glas Fruchtbonbons gemischt im 750 g Glas
Inhalt 750 Gramm (1,32 € * / 100 Gramm)
9,90 € *
Siegfried Gin Siegfried Gin
29,90 € *